Zwei Tote bei Unfall bei Herrstein

Im Einsatz befanden sich neben Kräften der Polizeiinspektion Idar-Oberstein, auch Kräfte des DRK und Rettungsdienstes, zwei Notärzte, ein Rettungshubschrauber, die Feuerwehren Herrstein, Niederwörresbach und Kirschweiler mit insgesamt 30 Einsatzkräften, sowie die Straßenmeisterei Kirn.